top of page

AngelCab Kinderwagen: Unsere Erfahrungen nach 3 Jahren Test

Bist Du am Überlegen einen AngelCab Kinderwagen zu kaufen und suchst nach Erfahrungen von echten Nutzern? Dann bist Du hier genau richtig.

AngelCab Test und Erfahrungen

Unseren AngelCab Kinderwagen haben wir im Jahr 2021 angeschafft und haben somit schon einiges an Erfahrung mit dem nachhaltigen Kinderwagen sammeln können.

 

AngelCab: Unsere Erfahrungen nach 3 Jahren Test

Gleich vorweg: Unser AngelCab-Kinderwagen-Test über die letzten zwei Jahre lässt uns ein positives Fazit ziehen. Unterm Strich waren dies die wichtigsten Erfahrungen mit dem Kinderwagen von AngelCab:

  • Handling: Das Handling des Kinderwagens ist wirklich gut. Das Gestell lässt sich leicht und intuitiv zusammenklappen. Die Wanne ist leicht abnehmbar, und die Reifen können ohne Mühe abgenommen werden. Zudem ist der Griff leicht zu verstellen, was dir dein Rücken mit der Zeit danken wird. Einzig die Bremse ist manchmal etwas schwerfällig.

  • Stabilität: In Bezug auf die Stabilität zeigt sich der Kinderwagen als sehr stabil und widerstandsfähig.

  • Reparaturanfälligkeit: Hinsichtlich der Reparaturanfälligkeit: Da wir uns für die C-Serie entschieden haben, verfügt unser Modell über Gummireifen. Uns ist zweimal ein Reifen kaputt gegangen, aber der Wechsel war so unkompliziert wie bei einem Fahrrad. Ansonsten hatten wir keinerlei Probleme – und das bei sicherlich knapp 2.000 Kilometer Strecke, die wir mit ihm und unserem Kind zurück gelegt haben.

  • Wirklich lange nutzbar: Beim ersten Kind haben wir ca. 9 Monate die Wanne genutzt, anschließend den Sitz.


AngelCab C—Series-Test: Unsere Erfahrungen in verschiedenen Situationen und Orten

In den 3 Jahren haben wir so einiges erlebt mit unserem AngelCab – wir schildern unsere Erfahrungen:

  • Gehwege: Aufgrund des breiten Radstandes hatten wir befürchtet Probleme zu bekommen. Das hat sich aber überhaupt nicht bestätigt. Selbst wenn viel los war in der Stadt, konnten wir uns unproblematisch fortbewegen ohne ständig stehen bleiben zu müssen. 

  • Kaufhäuser und Supermarkt: Durch die engen Regale kann es schon mal kompliziert sein, aber auch das legt sich mit der Zeit. Wenn du etwas Übung hast, bedienst du den AngelCab auch in der C—Series mit einer Hand.

  • Feldweg: hier spielt der AngelCab C—Series Kinderwagen klar seine Vorteile aus: Laufruhe und gute Federung. Das ist perfekt, sodass das Baby bald einschläft 😊

  • Autofahren: Wenn dein Kofferraum eine gewisse Größe hat, ist der Transport kein Problem. Wenn du etwas Routine hast, geht das Be- und Entladen bzw. Zusammen- und Auseinanderbauen im Handumdrehen.

  • Reisen: Wir sind quer durch Deutschland mit AngelCab und Gepäck mit dem ICE von Stuttgart nach Hamburg und Berlin sowie in den Städten mit der S-Bahn gefahren. Fazit: Mit 2 Elternteilen geht das gut. Was super ist, ist der große Stauraum unter dem Kinderwagen. Kleiner Nachteil: Mit dem breiten Radstand kann es in Zügen etwas eng werden. (Dann muss man ihn halt in den dafür vorgesehenen Bereichen abstellen).

  • Schnee: Auch im Schnee haben wir gute Erfahrungen mit dem AngelCab gemacht. Hier kommt der Kinderwagen aufgrund der Reifenprofile super zurecht. (Tipp: Im Winter unbedingt mit Winter-Fußsack / mehr dazu ganz am Ende unseres Beitrags).

AngelCab bei Schnee

  • Zuhause: Da die Wanne des AngelCab auch als Wiege genutzt werden kann, wenn man sie abnimmt, oder der gesamte AngelCab als Stubenwagen dienen kann, kann man den Kinderwagen also auch super zuhause nutzen.


Ist der AngelCab wirklich nachhaltig?

AngelCab ist ein kleines Unternehmen aus Bayern. Jeder Aspekt ihres Geschäftsmodells ist darauf ausgerichtet, Ressourcen zu schonen, die Umwelt zu respektieren und einen positiven Einfluss auf die Gemeinschaft zu haben.


AngelCab produziert nicht in einer riesigen Fabrik, sondern in einer Manufaktur, wo jede Naht, jeder Griff und jedes Rad handgefertigt wird. Aber was macht AngelCab in Bezug auf Nachhaltigkeit so besonders? Hier sind einige Punkte, die hervorstechen:

  • Materialien: Alle verwendeten Materialien sind GOTS-zertifiziert. Dies bedeutet, dass sie aus kontrolliert biologischem Anbau stammen und garantiert schadstofffrei sind.

  • Made in Germany: Durch die Produktion vor Ort wird der Kohlenstoff-Fußabdruck durch Transport und Versand minimiert.

  • Faire Arbeitsbedingungen: Die Mitarbeiter werden fair entlohnt, was den sozialen Aspekt der Nachhaltigkeit unterstreicht.

  • Hohe Qualität: Die handwerkliche Verarbeitung garantiert Langlebigkeit und Qualität.

  • Ersatzteile: Ein defektes Teil? Kein Problem. AngelCab ermöglicht den Nachkauf von Einzelteilen, wodurch die Lebensdauer des Produkts verlängert wird.

  • Mitwachsend: Die Produkte sind so konzipiert, dass sie mit Ihrem Kind wachsen, dank Kompatibilität mit Kindersitzen und vielen Babyschalen. Es wird also kein weiterer Kinderwagen benötigt.

  • Multifunktionalität: Da der AngelCab auch als Wiege oder Stubenwagen genutzt werden kann, spart man sich die Anschaffung weiterer Utensilien.

  • Regionalität: Bei AngelCab wird Wert auf die Zusammenarbeit mit Herstellern aus der Region gelegt, was Transportwege verkürzt und lokale Gemeinschaften unterstützt. 

 

Was sind die weiteren Vorteile des AngelCab-Kinderwagens?

Neben der hervorragenden Nachhaltigkeit und den Anfangs genannten Punkten bietet der AngelCab eine Reihe weiterer Vorteile, die ihn zu einer idealen Wahl für Eltern machen:

  • Hoher Wiederverkaufswert: Wenn du dir die Preise in Kleinanzeigen & Co anschaust, siehst du, dass es auch einen florierenden Zweitmarkt für den AngelCab gibt.

  • Stauraum: Der Stauraum unter dem Kinderwagen ist großzügig bemessen und bietet viel Platz für Utensilien und Einkäufe. Hier passt wirklich einiges rein.

  • Federung: Eine sehr gute Federung sorgt für einen komfortablen Fahrkomfort für das zarte Wesen darin, egal ob in der Stadt oder auf dem Land.

  • Liegewanne: Der Kinderwagen bietet eine geräumige Liegewanne, die deinem Kind genügend Platz zum Entspannen bietet. Die gerade Liegefläche garantiert, dass dein Kind in einer physiologisch gesunden Position liegt.

  • Kundenservice: Der hervorragende Service von AngelCab stellt sicher, dass alle Fragen und Bedenken schnell und professionell beantwortet werden.

  • Design: Last but not least - der AngelCab ist nicht nur funktional, sondern auch ein echter Hingucker. Wir wurden wirklich häufig auf den Kinderwagen angesprochen.

 

Und was sind die Nachteile des AngelCab-Kinderwagens?

In unserem AngelCab-Test haben wir auch ein paar Punkte entdeckt, die es zu beachten gilt.

  • Produktionszeit: Ein weiterer Punkt, den man beachten sollte, ist die Produktionszeit. Zwar bietet das Unternehmen hochwertige Handarbeit, doch diese Qualität benötigt auch Zeit. Die Herstellung dauert bis zu 3 Monate. Wer also plant, einen AngelCab zu erwerben, sollte dies frühzeitig in der Schwangerschaft tun, um sicherzustellen, dass der Kinderwagen rechtzeitig zur Geburt bereit ist. (Falls das schon zu spät ist: Bei Baby Walz bekommst du einige wenige Modelle schneller.)

  • Preis: Qualität und individuelle Fertigung haben ihren Preis. Die meisten Modelle und Varianten liegen im vierstelligen Euro-Bereich -somit ist der AngelCab im Vergleich zu anderen Kinderwagen teuer.

  • Größe: Der AngelCab ist im Vergleich zu einigen anderen Modellen auf dem Markt größer. Wer plant, den Kinderwagen regelmäßig im Auto zu transportieren, sollte beachten, dass ein größeres Fahrzeug wie z.B. ein Kombi sinnvoll ist, um den Kinderwagen bequem unterzubringen.

 

Welcher AngelCab passt am Besten zu dir?

Je nachdem wo du wohnst, passen unterschiedlich Modelle besser.


Für Stadtmenschen: Die A—Series

Bist du überwiegend in der Stadt unterwegs? Dann dürfte die A—Series genau das Richtige für dich sein. Sie kombiniert ultimativen Stadtkomfort mit Kompaktheit. Dank der großen Hinterräder lässt sich der Kinderwagen sogar mit nur einer Hand leicht steuern – perfekt für das dynamische Leben in der City. Mit einem Gewicht von lediglich 8,6 kg präsentiert sie sich als idealer Reisebegleiter.


Für Naturliebhaber: Die C—Series

Bevorzugst du ausgedehnte Spaziergänge in der Natur? Hierfür ist die C—Series wie geschaffen. Sie vereint traditionelles Design mit moderner Funktionalität und setzt auf edle, natürliche Materialien. Die spezielle Schwingfederung absorbiert selbst grobe Erschütterungen und ermöglicht höchsten Fahrkomfort – selbst auf unebenem Untergrund. Und ja, auch Stadtausflüge oder Supermarktbesuche sind problemlos möglich (siehe oben), wobei die A—Series in diesem Kontext sicherlich gewisse Vorteile besitzt.


Für alle, die das Beste aus beiden Welten wollen: Die U—Series

Du bewegst dich sowohl in urbanen Gegenden als auch in der freien Natur? Die U—Series dürfte das richtige für dich sein. Ausgerüstet mit einer Allrad-Federung und adaptiven Vorderradgabeln samt Spurhaltesystem, nimmt sie es spielend mit holprigem Gelände und den Herausforderungen des städtischen Trubels auf.

 

Fazit unseres AngelCab-Tests: Wir lieben ihn

Nach unserem intensiven zweijährigen Test können wir zum AngelCab sagen: Wir sind begeistert!


Natürlich gibt es, wie bei jedem Produkt, auch einige Nachteile zu bedenken. Der höhere Preis könnten für manche abschreckend wirken. Doch aus unserer Sicht hat sich die Anschaffung auf jeden Fall gelohnt.


Insgesamt würden wir den AngelCab jedem empfehlen, der Wert auf Nachhaltigkeit, Einzigartigkeit und Qualität legt. Es ist ein Kinderwagen, der nicht nur durch seine Optik, sondern auch durch seine Funktionen und Merkmale überzeugt.

 

P.S.: Folgendes Zubehör für den AngelCab können wir empfehlen

Nachdem wir so viele positive Erfahrungen mit dem AngelCab gemacht haben, wäre es fast ein Versäumnis, nicht auch über das Zubehör zu sprechen, das wir während unserer Nutzung getestet haben.


Sonnensegel

Ein absolutes Muss, besonders in den wärmeren Monaten. Es schützt nicht nur vor direkter Sonneneinstrahlung, sondern sorgt auch dafür, dass das Baby angenehm im Schatten liegt und ausreichend Luftzirkulation hat. Das Material ist hochwertig und lässt sich problemlos befestigen, verschieben und wieder entfernen.

AngelCab Sonnensegel


Winter Fußsack

Da unser Kind im Winter geboren ist, war der Kauf des Winter Fußsacks für uns alternativlos. Er hält das Baby angenehm warm und sorgt dafür, dass es selbst bei niedrigen Temperaturen gemütlich im Wagen liegt. Das Innenfutter ist kuschelig, und die Außenschicht schützt effektiv vor Wind und Kälte. Wir hatten den Fußsack sogar bis in den Frühsommer im Einsatz.


Getränkehalter

Eine praktische Ergänzung, insbesondere für längere Spaziergänge. Der Getränkehalter ist stabil und lässt sich leicht am AngelCab befestigen. Ein kleiner Hinweis: Er eignet sich am besten für schmalere Getränkebehälter. Bei breiteren Flaschen oder Bechern kann es zu Passformproblemen kommen. Aber für den alltäglichen Gebrauch ist er definitiv eine gute Investition.


Regencape

Egal ob Städtereise oder ausgedehnter Spaziergang – das Regencape hat uns einige Mal richtig geholfen. Vorteil: Es lässt sich wirklich schnell drüber werfen.

AngelCab Regencape

bottom of page